Bewerbung zum Partnerprogramm

Deine Affiliate-Daten

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für die Teilnahme am DKKA Affiliate-Programm
 
§ 1 Bewerbung und Vertragsschluss
1.1. Die vorliegenden AGB regeln die vertraglichen Rechte und Pflichten zwischen der DKKA Deutsche- Kraft- und Konditionstrainer Akademie UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend „DKKA“ genannt) und den jeweiligen Affiliate-Partnern.
1.2. Voraussetzungen zur Teilnahme am DKKA Affiliate-Programm und der dafür vorgesehenen Werbemittel:
- Mindestalter 18 Jahre
- der Besitz einer legalen Internetseite oder
- der Betrieb eines Social-Media-Kanals mit gültigem Impressum oder
- der Betrieb eines Videokanals mit gültigem Impressum
1.3. Um den Ruf der DKKA zu wahren, sind folgende Inhalte oder dessen Verlinkung auf der Partnerseite untersagt:
- Pornographie
- Gewalt sowie die Verherrlichung von Gewalt in jeglichen Formen
- Extremismus
- Drogen sowie die Verharmlosung von Drogen
1.4. Der Affiliate-Partner hat dafür Sorge zu tragen, dass eine klare Abgrenzung zwischen seiner und der Website der DKKA erkenntlich ist und jegliche Verbindung darüber hinaus ausgeschlossen werden kann. Bezahlte Werbung über jegliche Social Media Kanäle sind nicht gestattet.
1.5. Erst nach ausdrücklicher Bestätigung der Affiliate-Partnerschaft durch die DKKA erhält der Affiliate-Partner Anspruch auf Provisionen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Affiliate-Partnerschaft. Die DKKA kann die Bewerbung ohne Angabe von Gründen ablehnen.
 
§ 2 Pflichten des Partners
2.1. Die DKKA stellt dem Affiliate-Partner Werbematerialien und Links zur Bewerbung verschiedener Produkte oder zum Weiterleiten auf www.dkka.de zur Verfügung
2.2. Eine Veränderung der Werbematerialien durch den Affiliate-Partner ist untersagt.
2.3. Die Anwendung von Forced-Klick-Methoden durch den Affiliate-Partner ist untersagt und führt bei Nachweise zur Verwarnung und anschließend zum dauerhaften Ausschluss aus dem Affiliate-Programm
 
§ 3 Verbotene Werbemaßnahmen
3.1. Jegliche bezahlte Werbung für oder im Namen der DKKA angebotene Leistungen und Produkte ist ausdrücklich untersagt. Darunter fallen unter anderem folgende Möglichkeiten: PayPerClick Advertising, Search Engine Advertising, Adware-Networks. Ebenfalls unzulässig sind direkte Weiterleitung, Add-Ons, Pop-Ups, Pop-Unders, iFrames, Layer, Postview-Tracking.
3.2. Die DKKA wirbt ausschließlich selbst per bezahlter Werbung.
 
§ 4 Wiederholte Besuche & Regelung des Provisionszuspruchs
4.1. Sobald ein Besucher über einen vom Affiliate-Partner verwendeten Affiliatelink auf die Internetseite der DKKA gelangt, wird für 30 Tage lang ein Cookie gesetzt, der den Besucher dem Affiliate-Partner eindeutig zugeordnet wird. Gelangt ein Besucher in diesem Zeitraum erneut über einen Link des Affiliate-Partners auf die Seite der DKKA, beginnt der 30-Tage-Zeitraum erneut.
Alle Käufe, die so dem Affiliate-Partner zugeordnet werden können, werden entsprechend § 6 vergütet.
Löscht ein Besucher seinen Cookie-Cache oder lässt die Nutzung von Cookies nicht zu, kann im Zweifelsfall keine ordnungsgemäße Zuordnung eines Kaufs erfolgen. Hierauf hat die DKKA jedoch keinen Einfluss. Ein Rechtsanspruch auf mögliche entgangene Provisionen besteht nicht.
4.2. Sofern ein Besucher über die Affiliatelinks unterschiedlicher Affiliate-Partner auf die Internetseite der DKKA gelangt, gilt im Falle eines Kaufs das sog. Last-Cookie-Wins-Prinzip.
 
§ 5 Provision
Für die Angebote der DKKA gelten nachfolgende Provisionssätze auf den tatsächlich generierten Bruttoumsatz inkl. Umsatzsteuer:
- Ausbildung zum Kraft- und Konditionstrainer – 10%
- Webinare des Monats – 50%
Dabei findet das sog. Click-per-Sale-Verfahren Anwendung.
 
§ 6 Auszahlung
6.1. Eine Auszahlung der Provision erfolgt nach Freigabe und Bestätigung des Anspruchs, welches frühestens nach 14 Tagen möglich ist. Für die Auszahlung der Provision ist eine gültige Bankverbindung nötig.
6.2. Für den Auftrag zur Auszahlung der Provisionen ist eine Rechnung mit entsprechender Ausschreibung von gültigen MwSt., sofern nötig, an die DKKA zu stellen.
6.3. Im Falle eines Verstoßes des Affiliate-Partners gegen die Teilnahmebedingungen oder sofern nach zweimaliger Aufforderung zur korrekten Abrechnung der Provisionen in einem Zeitraum von zwölf Monaten keine Rechnungsstellung erfolgt, behält sich die DKKA vor den Anspruch auf Provisionen verfallen zu lassen.
6.4. Guthaben auf den Konten werden nicht verzinst. Spesen für Überweisungen ins Ausland werden mit den Gutschriften verrechnet.
 
§ 7 Kündigung / Entfernen der Werbemittel
Die Affiliate-Partnerschaft ist auf unbestimmte Zeit vorgesehen. Eine Kündigung durch den Affiliate-Partner bedarf einer schriftlichen Mitteilung und bedingt eine fristgerechte Entfernung aller eingesetzten Werbemittel und Links, um Rechtskraft zu erlangen. Im Falle eines Verstoßes des Affiliate-Partners gegen die AGB, kann dies zu einer außerordentlichen Kündigung und damit verbunden zum Anspruchsverlust des bis dato erworbenen Guthabens führen. Eine Entfernung der Werbemittel ist in diesem Falle ohne Verzug durchzuführen.
 
§ 8 Datenschutz
Die Daten der Teilnehmer werden von DKKA zur Vertragsabwicklung und zur Kommunikation innerhalb des Partnerprogramms gespeichert. Sie werden nur im Rahmen der Vertragserfüllung genutzt und weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken genutzt.
 
§ 9 Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
Die DKKA behält sich das Recht vor, auch während des laufenden Affiliate-Partnerprogramms Änderungen an den hier vorliegenden AGB durchzuführen. Die Anpassungen der AGB werden per E-Mail mitgeteilt. Wird die darin enthaltene Aufforderung zur erneuten Bestätigung der AGB seitens des Partners nach Ablauf der gegebenen Frist nicht erwidert, so gelten die Geschäftsbedingungen weiterhin als akzeptiert. Widerspricht eine Vertragspartei den Änderungen der AGB, können beide Parteien die Affiliate-Partnerschaft fristlos beenden.
Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.